Das PIKeeBB-Projekt​

Im Rahmen des PIKeeBB-Projektes wurden exemplarisch für verschiedene Ausbildungsberufe sowie den fachübergreifenden Unterricht, Materialien für die berufliche Bildung entwickelt, erprobt und pilothaft umgesetzt. Die entwickelten Angebote zu den Themen Klimawandel, Klimawandelanpassung und Nachhaltigkeit sind für die berufliche Bildung im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung einsetzbar und eignen sich in großen Teilen auch für den Einsatz in der schulischen Bildung. Um die Themen Klimawandel und Klimaanpassung im Unterricht wirklichkeitsgetreu und praxisnah zu gestalten, brauchen Berufsschulen angemessene Ressourcen und Materialien sowie motivierte Lehrkräfte, die die Vermittlung der Themen als relevant sehen. Die heutigen Auszubildenden müssen qualifiziert und sensibilisiert werden, in den ökonomisch geprägten Arbeitsabläufen auch ökologische Auswirkungen zu berücksichtigen und lernen, wie sie in ihrem Berufsfeld individuelle Anpassungsmaßnahmen entwickeln und implementieren können. Die Projektergebnisse wurden national und international auf Konferenzen und unterschiedlichen Veranstaltungsformen präsentiert sowie bundesweit über Workshops und Fortbildungen für Lehrende und MultiplikatorInnen verbreitet und implementiert. 

Projektdauer: September 2017 bis Februar 2020

Einen Allgemeinen Überblick liefert der Projektflyer: PDF

Gefördert durch: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Projektleitung

Ines Blumenthal ist Pädagogin, Mediendesignerin und Eltern-Medien-Beraterin. Bevor sie ans Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung kam, arbeitete sie 12 Jahre für verschiedene Auftraggeber und erstellte projektbezogen zielgruppenorientierte Konzepte und Produkte für die textliche und visuelle Kommunikation. Sie verfügt über umfangreiche Erfahrung bei der inhaltlichen und technischen Entwicklung von Web-Portalen, der Konzeption interdisziplinärer Unterrichtsmodule sowie deren bundesweite Verbreitung und Verstetigung.

Im PIKeeBB-Projekt entwickelte sie Module zum Thema Klimawandel und Klimaanpassungen für verschiedene Ausbildungsberufe sowie fachübergreifende Fächer und stellt Lehrkräften somit Ressourcen zur Verfügung, diese Themen im Unterricht wirklichkeitsgetreu und praxisnah zu gestalten. 

Kontakt: pikee@pik-potsdam.de

Der Projektbeirat

Der Projektbeirat des PIKeeBB-Projektes hatte eine inhaltlich beratende Funktion. Die aus verschiedenen Bereichen kommenden Expertinnen und Experten brachten unterschiedliche Impulse und Perspektiven ein, die eine erfolgreiche Durchführung des Projektes stärkten sowie eine Verknüpfung mit bestehenden Aktivitäten und Netzwerken sicherstellten.

Der PIKeeBB-Projektbeirat tagte zweimal im Laufe der Projektlaufzeit. Während der Sitzungen wurden alle wichtigen Fragen der Zusammenarbeit besprochen sowie der Rahmen der Kommunikation zwischen den Beiratssitzungen festgelegt, der sich am jeweils bestehenden Bedarf ausgerichtet war. Die Sitzungen fanden am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung statt.

Die Mitglieder des PIKee-Projektbeirates:

Harry Funk – Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Berlin
Michael Jäger – Geschäftsführer der Eduversum GmbH in Wiesbaden
Rebekka Neis – Oberstufenzentrum II Potsdam
Jens Jochen Roth Steinbeis – Innovationszentrum Logistik und Nachhaltigkeit (SLN), Sinsheim
Prof. Dr. Alexander Sigmund – PH/Uni Heidelberg, Rekli:B-Projekt
Prof. Dr. Manfred Stock – Senior Scientist & Chief Advisor für Regionale Strategien (PIK)

Gruppenfoto der 2. PIKeeBB-Beiratssitzung am 09.05.2019, v. l. n. r. und v. u.n.o.: Prof. Dr. Manfred Stock, Ines Blumenthal, Sonja Rubbert, Prof. Dr. Alexander Siegmund, Rebekka Neis, Clara Nitzsche, Jens-Jochen Roth, Katrin Hansen, Prof. Dr. Jürgen Kropp, Julia Reinhardt, Harry Funk, Christina Weigel

Projektpartner

Lehrer-Online

Präsentation der Unterrichtsmaterialien in einem Dossier für Klimafolgenforschung

Oberstufenzentum II Potsdam Europaschule

Zusammenarbeit mit dem Bildungsgang Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung und der Fachkonferenz Wirtschafts- und Sozialkunde sowie mit den Bildungsgangkonferenzen Kaufleute im Gesundheitswesen und Kaufleute für Versicherungen und Finanzen

Research Group Earth Observation (rgeo), Pädagogische Hochschule Universität Heidelberg​

Projekt ReKli:B, Regionalen Klimawandel beurteilen lernen

Reise ins Glück, Deutsches Jugendherbergswerk Hauptverband für Jugendwandern und Jugendherbergen e.V​

Projekt: „Eine Reise ins Glück“ – Einfach richtig gut leben lernen