Berufsschule

Ziel des PIKeeBB-Projektes ist es, Auszubildende für die Themen Klimawandel und Klimaanpassung zu sensibilisieren. Dafür wurden exemplarisch Unterrichtsmaterialien für verschiedene Ausbildungsberufe sowie den fachübergreifenden Unterricht entwickelt. Die Entwicklung, Erprobung und pilothafte Umsetzung erfolgte in enger Zusammenarbeit mit Lehrkräften aus verschiedenen Oberstufenzentren (OSZ). Alle Materialien verfolgen den Ansatz, die Auszubildenden zu befähigen, in den ökonomisch geprägten Arbeitsabläufen auch ökologische Auswirkungen zu berücksichtigen und sie darin zu stärken, dass sie in ihrem Berufsfeld individuelle Anpassungsmaßnahmen entwickeln und implementieren können.

Veränderungen durch den Klimawandel regionale Folgen identifizieren und Maßnahmen entwickeln

Diese Unterrichtseinheit fokussiert sich auf die Identifizierung regionaler Folgen und die Entwicklung von Maßnahmen. Die Materialien können in Politik- und Wirtschafts-und Sozialkunde eingesetzt werden, eignen sich aber auch für eine fächerübergreifende Zusammenarbeit mit dem Deutsch- oder Englischunterricht.

Zur Unterrichtseinheit

Die Auswirkungen des Klimawandels auf das europäische Gesundheitssystem

Diese Unterrichtseinheit befasst sich mit der europäischen Gesundheitspolitik. Sie fokussiert sich auf die Fragen, wie sich die Folgen des Klimawandels auf die Gesundheit auswirken und wie die europäischen Gesundheitssysteme, speziell in Deutschland, auf diese Veränderungen und die sich daraus ergebenden Folgen reagieren.

Zur Unterrichtseinheit

Ist der Klimawandel zukünftig noch versicherbar?

Mithilfe dieser Unterrichtseinheit verschaffen sich die  Auszubildenden einen Überblick über die Entwicklung von Extremwetterereignissen in Deutschland. Die Erkenntnisse unterstützen die Lernenden dabei, zukünftige Kundinnen und Kunden sowohl beim Abschluss als auch bei einer Änderung des Wohngebäudeversicherungsvertrages zu beraten.

Zur Unterrichtseinheit