13. PIKee-Newsletter, Dezember 2017

Liebe Leserinnen und Leser,

am Ende des Jahres blicken wir zufrieden auf die ersten sehr geschäftigen Monate unseres PIKeeBB-Projektes zurück. Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Interesse an unserer Arbeit und für Ihre Unterstützung. Wir freuen uns auf die Herausforderungen im kommenden Jahr und darauf, unsere Fortschritte weiterhin mit Ihnen teilen zu können. 

Ein frohes Fest und viel Freude, Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr wünschen

Ines Blumenthal (PIKeeBB-Projektleitung) und Carolin Schlenther (PIKeeBB-Mitarbeiterin)

***Neuigkeiten aus dem Projekt

Die im Rahmen des PIKeeBB-Projektes durchgeführten Kickoff-Meetings mit unseren Partner-Oberstufenzentren (OSZ)Oberstufenzentrum 2 für Wirtschaft und Verwaltung in Potsdam und der Peter-Lenné-Schule – OSZ für Natur und Umwelt Berlinsignalisierten einen erfolgreichen Start und prophezeien eine interessante und fruchtbare Zusammenarbeit. Aktuell arbeiten wir an der Entwicklung von Unterrichtsmaterialien für Kaufleute im Gesundheitswesen, Kaufleute für Versicherungen und Finanzen und Veranstaltungskaufleute. Fächerübergreifend entwickeln wir Unterrichtseinheiten für Wirtschafts- und Sozialkunde sowie den Englischunterricht.

Unser Bildungsportal KlimafolgenOnline-Bildung.de erfreut sich großer Beliebtheit. Fast 12.300 Nutzer konnten wir bisher für das Jahr 2017 verzeichnen.

Die im PIKee-Projekt erarbeiteten Unterrichtseinheiten stehen erstmals als gebündeltes Dokument zum Download auf unserer Projektwebseite über diesen Link zur Verfügung.

***Veranstaltungen und Fortbildungen
Wenn Sie Interesse an einer Fortbildung haben, wenden Sie sich an: pikee@pik-potsdam.de.

 ***Das PIKeeBB-Team empfiehlt

„Das glücklichste Los ist die Entbindung vom Tun und Lassen.“ (Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788 – 1860)